Unterricht

der Unterricht den ich anbiete, ist individuell aufgebaut.

Die Basis des Spiels ist eine gute Technik der Bogenführung und der Greifhand sowie Grundlagen der Musiktheorie. Ich lege großen Wert auf einen freien Ton ohne Druck. Genauso wie eine lockere Bogenhand gespiegelt mit einer entspannten Greifhand. Um die Freude am Musizieren mit Abwechslungen zu bereichern bringe ich in Celloensemble- Projekten und in Cello-Duos verschiedene Könnensstufen zusammen. Somit lernen auch Anfänger aufeinander zu hören und werden gleichzeitig von fortgeschrittenen Spielern aufgefangen. Diejenigen die schon deutlich weiter sind können in anspruchsvoller Literatur eine Herausforderung annehmen. Die Freude am beeindruckenden Klang von mehr als 3 Celli ist jedesmal groß…

Genauso wichtig sind regelmäßige Schülerkonzerte, die Vorbereitung für’s Orchester, Jugend musiziert Wettbewerb und Begleitung durch das Additum (früher Leistungskurs) im Abitur.

In meiner inzwischen 17 – jährigen Lehrerfahrung ist es mir gelungen Schülern mit Fehlhaltungen und damit verbunden Schmerzen zu helfen.

Bei der Auswahl des Instruments und einen passenden Bogen helfe ich gerne.

Auch der Umgang mit Linkshändern braucht einen anderen Ansatz und besondere Aufmerksamkeit. Linkshänder bekommen bei mir kompetenten und zugeschnittenen Unterricht auf Wunsch auch am umgebauten Instrument.

der Unterricht bei mir kostet Sie

Einzelstunden (60 Minuten) je 50€.

45 Minuten wöchentlich 140€ / Monat*

60 Minuten wöchentlich 160€ / Monat*

 

*Die Preise verstehen sich wie in der Musikschule, d.h. 12 Monate durchbezahlt und in den Schulferien sowie an gesetzlichen Feiertagen findet der Unterricht nicht statt.

Wenn der Unterricht in meinen Unterrichtsraum stattfindet bekommen Sie einen Preisnachlass von 20 Euro monatlich.

Auf Sonderwünsche (z.B. Doppelstunden oder Intensivvorbereitungen) gehe ich gerne ein.  Auch Studenten und Erwachsene/Berufstätige benötigen  oft einen anderen Rhythmus. Sprechen Sie mich einfach an und gemeinsam finden wir eine Lösung!